Der Traum aller Mädchen

das eigene Pferd besitzen und reiten können

Ein Pferd kann uns nicht sagen, ob es sich hundertprozentig wohl fühlt. Es liegt an uns, zu entdecken, was nicht in Ordnung ist. Wir alle haben schlechte Tage, und Freunde erkennt man daran, das sie uns auch an Tagen lieben, an denen wir einfach nur unerträglich sind.

Vorbereitung & Ablauf

Bevor es bei uns mit dem Reiten losgeht, müssen alle Kinder zunächst vertrauen fassen und unsere Tiere kennenlernen.

Dieser Zyklus ist bei jedem Kind unterschiedlich lang. Doch ist dies erst einmal überwunden, kann es starten.

  1. Jedes Kind bekommt sein Pferd
  2. muss es putzen und die Hufe kratzen 
  3. Selbstständig satteln
  4. Die restliche Zeit ist Reiter-Zeit

Doch ein’s dabei darf nicht fehlen, der Spaß !

Termin Übersicht

Montag 16:30 - 17:30 Uhr
Dienstag 16:30 - 17:30 Uhr
Mittwoch 16:30 - 17:30 Uhr
Donnerstag 16:30 - 17:30 Uhr
Freitag 16:30 - 17:30 Uhr
Samstag 9:30 -10:30 oder auch 11:00 - 12:00 Uhr
Sonntag 9:30 - 10:30 Uhr

Anna lernt reiten

Also was lernen wir aus den Videos

Reiterkleidung

Bevor man mit dem reiten beginnt, muss die Kleidung stimmen. Das heißt Reiterhelm (oder für kleine Reiter auch Fahrradhelm), festes Schuhwerk z.B.: Reiterstiefel und Reiterhosen wären ideal. Auf jeden Fall, bequem muss es sein.

Hufe der Pferde

Die Hupf Reinigung sollte jeder Reiter gründlich durchführen, wie als Beispiel erwähn, ein Stein im eigenen Schuh. Doch beachte man ob sein Pferd, Hufeisen trägt oder barfuß läuft. Den Unterschied lernt Ihr hier....

dem Pferd von vorn nähern

Wissen wie man sich einem Pferd nähert, jedenfalls nicht von hinten und lautlos. Pferde sehen uns nicht hinter sich, das liegt an ihrer Augenposition und dem Aufbau des Pferdeauges. Dazu später mehr...

korrekte Körperhaltung

Sitzt der Reiter im Sattel, so ist eine korrekte Körperhaltung einzuhalten, die führt wiederum zu einem guten zusammen Spiel zwischen Reiter und Pferd. Das heißt, gerade und nicht krumm oder seitlich verlagert. Ebenso die Beinhaltung wichtig für den eigenen Halt im Sattel genau so die Ausrichtung des Fußes, der ist wiederum wichtig, ob man bei einem Sturz vom Pferd mit gerissen wird.

Pflege des Felles

Die Pflege des Pferdes ist sehr wichtig, denn es soll sich ja auch wohl fühlen unterm Sattel. Zur Putztechnik im Video, ist noch hinzu zufügen das diese Pferde geschoren sind, also das Haarkleid maschinell kurz gehalten wird. Was man nicht überall anwenden kann.

Zügelhaltung

Die Zügel sind nicht nur Lenkung, nein sie haben auch die Aufgabe einer Bremse. Doch diese Verbindung zum Pferdemaul nicht als Haltegriff für den Notfall verwechseln. Den Halt übernehmen Oberschenkel und Knie des Reiters. Wie die Zügel in der Hand liegen sollen ist im zweiten Video schön erklärt.

HIER EINIGE FANTASTISCHE REITER FOTOS

BILDER AUS DEN ANFANGSJAHREN SEIT 2004